Unsere EU Förderprogramme für Ihre Unternehmen für klein und mittelständige Unternehmen

Die EU Förderprogramme BGM werden gespeist aus dem Expertenwissen der Initiative Neue Qualität der Arbeit und steht im Kontext der Fachkräfte-Offensive der Bundesregierung. Finanziert wird das Programm aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS).

 

Demografischer Wandel, krankheitsbedingte Engpässe oder Nachwuchsmangel – die personellen Anforderungen an Unternehmen sind vielfältig, die Bindung von Fachkräften ist eine branchenübergreifende Herausforderung. Themen wie Kommunikation, Arbeitsorganisation, Gesundheitsförderung, Wissenstransfer – unternehmensWert:Mensch unterstützt dabei, eine zukunftsfähige Personalpolitik zu entwickeln.

Die Beratungen bei unternehmensWert:Mensch sind gefördert. Je nach Unternehmensgröße können 50 bis 80 Prozent der Beratungskosten übernommen werden.

 

WANDEL DER ARBEITSWELT

Die Chancen der Digitalisierung gewinnbringend einsetzen durch nachhaltige Strategien und neue Konzepte in Betrieben. Hier setzt der neue Programmzweig unternehmensWert:Mensch plus (uWM plus) an. Digitalisierung durch Entwicklung von passgenauen Lösungen in einem beteeiligungsorienierten Lernprozess.

Die Beratungen bei unternehmensWert:Mensch plus sind gefördert. Für jedes Unternehmen werden 80 Prozent der Beratungskosten übernommen werden.